Babuschka braucht neue Finken
Textauszüge zur Ausstellung


Imperium
Ryszard Kapuscinski


Der Zar ist Gott und in dieser Doppelnatur der höchsten Macht in Russland lag das Geheimnis ihrer Stabilität, Dauerhaftigkeit und Kraft. Diese Kraft vermochte alles, weil auf ihr der Segen des Himmels ruhte. Der Zar war der Abgesandte und Gesalbte des Allmächtigen, ja, er war seine Verkörperung, sein irdisches Abbild. Nur wer sagen konnte, dass seine Macht gottähnlicher Natur war, durfte herrschen, die Menschen hinter sich sammeln, auf ihren Gehorsam und ihre Ergebenheit bauen. Daher kannte Russland so viele selbsternannte Zaren, falsche Seher, begnadete und fanatische Heilige, die alle die Seelen regieren konnten, weil sie vom Finger Gottes berührt worden waren. Der Finger Gottes war die einzige Legitimierung der Macht.